Seite auswählen

23. Kohlfahrt der Schulten Kämper am 21.11.2015

Bericht von Andreas Rumpf
Bilder von Andreas Rumpf und Andreas Eilers


Früh am Morgen des 21.11.2015 10.30 Uhr war die Tafel bei Königin Barbara und Prinzgemahl Henning zum Brunch festlich gedeckt.

Königin Barbara nimmt das Bestechungsgeschenk entgegen

Königin Barbara nimmt das Bestechungsgeschenk entgegen

Teilweise leicht- bis sogar mittelschwer verschlafen begann die Speisung der Gladiatoren. Lecker war`s!

festlich gedeckte Tafel (Teil 1)

festlich gedeckte Tafel (Teil 1)

festlich gedeckte Tafel (Teil 2)

festlich gedeckte Tafel (Teil 2)

Die Spieler bei der Speisung

Die Spieler bei der Speisung

Und so denkwürdig alles an diesem Morgen begann, so sollte es auch enden!

Gut vorbereitet wurde gewählt: Wurst 8 gabe es nicht, also musste Andreas R. eine neue Karte ziehen. Zack, da ging es schon wieder los.

Die Mannschaftsstärke schwankte. Der oder die eine kam nicht mit, kam später oder ging früher, sodass gewechselt wurde, wie bei einem Handballspiel. Da gab es einen blinden (oder auch mehrere :-)) oder dann keinen mehr. Ich weiß es auch nicht mehr.

Die Mannschaftswahl ergab folgende Gruppierungen:

Eva N., Andreas E., Hubert N., Andreas R., Susanne E., es fehlt: Henning M., dafür ist Benni, der Reißer auf dem Bild

Team Kohl: Eva N., Andreas E., Hubert N., Andreas R., Susanne E.,
es fehlt: Henning M., dafür ist Benni, der Reißer auf dem Bild

Team Pinkel

Team Pinkel: Thomas L., Stefan B., Petra B., Elke L., Heike R., Barbara M. (Königin)

Die Powerpointpräsentation war obligatorisch, wenn auch überflüssig, weil sie immer noch niemand kapiert hat.

Nach dem ersten Wacholder ging es endlich los.

Henning geizt nicht mit Wacholder

Henning geizt nicht mit Wacholder

Kohl legte fulminant los und gab die Führung bis zum 10:3 (4) nicht mehr ab. Jede gute Attacke der Mannschaft Pinkel wird gnadenlos gekontert und zunichte gemacht.

Schließlich wurde von Henning, dem Prinzgemahl, das Ziel 10 – 12 stellig!!! zu gewinnen ausgegeben.

Der Verlauf der  Kampfbahn barg zudem mit Erderhebungen, Neigungen meist nach links, (dem neuen rechts) und Krampfadern im Boden große Hürden, welche dennoch – mehr oder weniger – gemeistert wurden. Auch ein Stock stellte ein nicht zu überwindendes Hindernis dar: Andreas E. setzte den Wurf seines Lebens, der wäre bis Schermbeck oder Wesel gerollt, aber leider musste die Kugel genau einen kleinen Stock treffen und wurde ins Aus abgelenkt.

Der Stock des Anstoßes

Der Stock des Anstoßes

Der 4. Punkt der Mannschaft Pinkel wurde auf dem Feld der „Ehre“ erlangt und hatte den Verlust eines Autospiegels und kurze Diskussionen mit dem Fahrzeugbesitzer zur Folge.

Die Schötts mehrten sich, die trinkfesten Mitspieler wurden allerdings immer weniger und bildeten mittlerweile schon eine Außenseitergruppe.

Es wurde bemerkt, dass große Kunststoffflaschen mit klarem Inhalt kreisten. Doping??? Wasser???

Die Flasche des Anstoßes

Die Flasche des Anstoßes

Die Anspannung nach dem Spiegelspektakel legte sich, dass Spiel wurde bei 10:3 (4) für Kohl beendet und der laaaange Marsch in die heimischen Gefilde begann.

Die Kaffeetafel stand, Suppe wurde gereicht, getrunken wurde auch noch.

Das Volk war schnell müde, die Bayern schlugen Schalke und das nächste Novum gab sich die Ehre:

Die Königinnenanwärterinnen Daniela und Petra standen auf einmal auf und verkündeten, dass Petra die neue Königin ist.

Watt? Ohne Spiel etc.? Jo, ohne Spiel etc.

Nun denn, Petra die Pflüchtige und Stefan der Spiegelklopper sind am regieren dran.

Der Ablauf dieser Spiele hat einiges in Bewegung gebracht.

Proviant ist immer mehr als genug dabei

Proviant ist immer mehr als genug dabei

Henning schüttet den anderen mal wieder einen ein

Henning schüttet den anderen mal wieder einen ein

Nach dem 12. Schnaps taut Elke etwas auf

Nach dem 12. Schnaps taut Elke etwas auf

Heike muss sich am Baum festhalten, Eva kann noch alleine stehen

Heike muss sich am Baum festhalten, Eva kann noch alleine stehen

Andreas E., der Haus- und Hof-Fotograf in Action

Andreas E., der Haus- und Hof-Fotograf in Action

Da geht noch was...

Da geht noch was…

Da geht auch noch was...

Da geht auch noch was…

Lesley N. kommt später. Eva N. freut sich total.

Lesley N. kommt später. Eva N. freut sich total.

Andreas R., Hubert und Thomas beim gemütlichen Schnapstrinken

Andreas R., Hubert und Thomas beim gemütlichen Schnapstrinken

Auf dem Weg zum nächsten Schna...äh Schött

Auf dem Weg zum nächsten Schna…äh Schött

Das nächste Schött wird gebührend gefeiert...zumindest von den meisten...

Das nächste Schött wird gebührend gefeiert…zumindest von den meisten…

Thomas schmeckt's schon wieder

Thomas schmeckt’s schon wieder

Susanne, Hubert und Eva freuen sich über das nächste Schött

Susanne, Hubert und Eva freuen sich über das nächste Schött

Das Abendmahl

Das Abendmahl

Barbara und Henning sorgen für das leibliche Wohl der Gäste

Barbara und Henning sorgen für das leibliche Wohl der Gäste

Alle haben einen guten Appetit (Andreas R. trinkt lieber Bier)

Alle haben einen guten Appetit (Andreas R. trinkt lieber Bier)

Barbara serviert das Dessert

Barbara serviert das Dessert

Siegerfoto: Das Team Kohl gewann 10:4

Siegerfoto: Das Team Kohl gewann 10:4

Unsere neue Königin Petra freut sich. Daniela wird dann die Nachfolgerin.

Unsere neue Königin Petra freut sich. Daniela wird dann die Nachfolgerin.

Die neue Königin per Eigenakklamation

Die neue Königin per Eigenakklamation

Das neue Königspaar per Eigenakklamation

Das neue Königspaar per Eigenakklamation