Seite auswählen

8. Kohlfahrt der Schulten Kämper am 23. Februar 2008

Bericht erstellt von Jörg Tucklemuck (Name von der Redaktion geändert)


Königin Barbara I. genießt die ihr entgegengebrachten Huldigungen und Ehrbekundungen

Auf Einladung ihrer Hoheit Barbara I. und ihres Prinzgemahls Henning dem Holenden von Aldi Süd, versammelten sich die Untertanen gegen Mittag zum traditionellen Bosseleinläuten in gemütlicher Kaffeerunde auf dem königlichen Anwesen derer zu Mertes.

Durch das anschließende Losverfahren, wurden folgende Mannschaften ermittelt:

Team Kohl

Andreas Eilers, Barbara Mertes (Königin), Andreas Rumpf, Eva Nogaj,Susanne Eilers, Stefan Brückner, Sandra Vasilisin, Heike Rumpf

 Team Pinkel

Elke Lefarth, Hubert Nies, Thomas Lefarth, Jörg Tucklemuck (Name durch die Redaktion geändert), Henning Mertes (Prinzgemahl), Petra Brückner, Lesley Nogaj, Barbara Tucklemuck (Name durch die Redaktion geändert), Es fehlt: Daniela Nies

Nach gewohnt lockerem Einlaufen erreichten alle Teilnehmer unverletzt und bei bester Laune den Bosselstartplatz. Das Wetter war herrlich, die Verpflegung wie immer reichlich und vielseitig und alle glaubten sie hätten die Spielregeln nach wiederholten Powerpoint Präsentationen verstanden. Es konnte losgehen.

Die Schulten Kämper Bosseltruppe auf dem Weg zum Startpunkt

Die Schulten Kämper Bosseltruppe auf dem Weg zum Startpunkt

Henning zeigt die Powerpoint Präsentation

Henning zeigt die Powerpoint Präsentation

Die bei einigen der Kohlmannschaft deutlich zu erkennende, leichte Überheblichkeit nach der Mannschaftsfindung, wurde durch die schnelle Führung der Pinkelmannschaft deutlich gedämpft. Nach dem schnellen Ausgleich hörte man jedoch sofort wieder Sprüche, die es von Seiten der Pinkelmannschaft sofort zu beantworten galt. Nach einer konzentrierten, technisch hochklassigen und völlig (ich betone völlig) einseitig geführten Spielphase, zog das Team Pinkel auf 5 zu 1 (in Worten: fünf zu eins) davon.

Mit zum Teil verzweifelten Versuchen „Bleib weg vom Dreck“ und dem Einsatz von Dopingmitteln in Form von Alkohol, versuchte das Team Kohl dem Spiel noch eine Wendung zu geben. Und obwohl sich bei einigen Spielern bereits deutliche Konditionsschwächen bemerkbar machten, konnte das Team Pinkel, insbesondere durch sehr starke Würfe der weiblichen Teammitglieder, seine Führung ausbauen und einen überzeugenden Sieg einfahren.

Mit einem überzeugenden 7 : 3 wurde das Kohlteam an diesem Tag auf den undankbaren, aber verdienten 2 Platz verwiesen.

Nach den vollbrachten sportlichen Leistungen (Kugel werfen, Kugel aufheben, Wachholder, Wacholder, Wacholder, …) zogen wir in Richtung Heimat, um uns zum traditionellen Grünkohlessen auf der Terrasse unserer Hoheit Barbara I. zusammenzufinden.

Eine der vielen Schnaps-Pausen.

Henning nimmt keine Pinnchen mehr…

Als sich der Abend dem Ende neigte, wurde die noch ausstehende Wahl der zukünftigen Königin durchgeführt. Nach einer insgesamt weniger spannend verlaufenden Wahl wurde – zur Überraschung aller – Barbara Tucklemuck (Name von der Redaktion geändert) zur neuen Königin Barbara II. gekrönt. Anschließend wurde auch der neue Prinzgemahl ernannt, Jörg von der Rolle. Da Jörg zu dieser Zeit auf Grund von starker Wetterfühligkeit und der Einnahme pflanzlicher Genussmittel nur noch überwiegend körperlich anwesend war, konnte er gegen diesen doch etwas despektierlichen Namen keine Einwände erheben. Auch die ihm zugeschriebenen mehr oder weniger verständlichen verbalen Aussagen können von ihm weder bestätigt noch dementiert werden. Unterlassungsklagen sind in Vorbereitung.

Barbara öffnet das Überraschungsei….

…und findet etwas…

Überraschung! Das Königsbild!

Wir haben eine neue Königin: Barbara II.

Jörg von der Rolle ist der Prinzgemahl.

Die Rolle, der Jörg seinen Titel zu verdanken hat.

Das Königspaar ist glücklich!

Barbara I möchte gern die Krone zurückhaben…

Alles in Allem hatten wir wieder einmal eine gelungene Kohlfahrt und wir sehen uns hoffentlich alle im Herbst 2008 zur 9. Kohlfahrt wieder.

Im Anschluss nun einen Impressionen aus dem immer wieder beeindruckendem Zusammenwirken von Eleganz, Kraft und Zufall.

Andreas Rumpf Andreas Eilers
Barbara Tucklemuck Barbara Mertes
Elke Lefarth Thomas Lefarth
Eva Nogaj Heike Rumpf
Henning Mertes Hubert Nies
Jörg Tucklemuck Petra Brückner
Sandra Vasilisin Stefan Brückner
Susanne Eilers

Henning freut sich schon auf die fiesen Fotos, die er schiessen wird…

Der erste Schnaps tut besonders gut…

Benni passt immer schön auf, dass die Kugel nicht zu weit rollt….

Barbara hat es kommen sehen…

Andreas ist der, …

der mit dem Hund tanzt…

…wie man sehen kann…

Schnaps!

mehr Schnaps!

Noch mehr Schnaps!

Schnaps!

Am Ende gibt es leckeren Grünkohl mit Pinkel.